Cobotic

Automatisierte Gebäudereinigung

Selbstfahrende Reinigungsroboter und selbstoptimierende Reinigungsprozesse: Wir greifen bereits auf moderne Reinigungstechnik zurück, um effiziente und professionelle Reinigungslösungen zu realisieren. Dabei sollen die Cobots unsere Reinigungskräfte unterstützen, jedoch nicht ersetzen.

Für viele in der Branche stellt sich aktuell jedoch noch die Frage: Ist Cobotic nur ein Technologie-Hype oder tatsächlich überlebenswichtig für die Reinigungsbranche?

In dem folgenden Text haben wir uns genau dieser Frage anhand von drei Thesen gewidmet. 

Die Vorteile von
Cobotic

Einfache Bedienung
Kartierung, Bearbeitung und Aufgabenerstellung können vom Bediener am Roboter schnell und leicht ohne externe Hilfe durchgeführt werden. 3.000 Quadratmeter Geländefläche reinigt unser Cobot in weniger als einer Stunde.

Echtzeit-Auto-Cover
Unser Cobot berechnet und plant dynamische Reinigungspfade und maximiert die Reinigungsabdeckung in einer sich verändernden Umgebung.

Intelligentes Ausweichen
Sicherheit ist unsere oberste Priorität. Modernste KI-Wahrnehmungstechnologie erkennt bewegliche und statische Hindernisse ab 2 cm Breite und 6 cm Höhe.

Flexible Aufgabenkombination
Unser Cobot verwendet mehrere Methoden, um Reinigungspfade zu erstellen: Teach & Follow, Sketch und Auto-Cover in Echtzeit. Die Pfade lassen sich unbegrenzt flexibel kombinieren – für beste Reinigungsergebnisse selbst in komplizierten Umgebungen.

Natürliche Navigation
Unser Cobot reinigt auch komplizierte Umgebungen zuverlässig. Für die Navigation oder Positionierung benötigt das Reinigungspersonal keine zusätzlichen Hilfsmittel.

Wiederaufnahme unerledigter Aufgaben
Unser Cobot nimmt nach einer Unterbrechung vorhergehende und nicht abgeschlossene Aufgaben wieder auf.

Der demografische Wandel und die Reinigungsbranche

 

These 1: Menschliche Arbeitskräfte alleine werden nicht mehr ausreichen.

Der demografische Wandel stellt die gesamte Wirtschaft in Deutschland und damit auch die Reinigungsbranche vor eine enorme Herausforderung. Denn demografischer Wandel bedeutet in diesem Fall auch automatisch, dass es zukünftig noch weniger potenzielle Arbeitskräfte geben wird.

Somit wird der Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte weiter zunehmen. Wodurch viele Unternehmen mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen haben werden, die Nachfrage ihrer Kunden zu bedienen und alle Aufträge zeitnah abzuschließen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

zwei grüne illustrierte Tropfen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zukunftsfähigkeit der Reinigungsbranche

 

These 2: Ohne automatisierte, maschinelle Unterstützung kann die Reinigungsbranche nicht nachhaltig bestehen.

Selbstfahrende Reinigungsroboter und selbstoptimierende Reinigungsprozesse – schon heute sind autonome Reinigungsmaschinen in greifbarer Nähe.
Cobots werden in Zukunft nicht mehr wegzudenken sein. Denn der Bedarf an Industrie- und Gebäudereinigung ist bereits heute so groß, dass dieser kaum allein mit menschlicher Arbeitskraft zu bewältigen ist.

Aktuell ist schon jeder 40. Arbeitnehmer in der Reinigungsbranche beschäftigt. Das sind über 700.000 Menschen. Gleichzeitig wird erwartet, dass die Nachfrage nach Reinigungsdienstleistungen steigen wird. Dies ist ein weiterer Faktor, der den sehr hohen Bedarf an Mitarbeitern in der Reinigung aufzeigt.

Um dieser Nachfrage nachzukommen, werden menschliche Arbeitskräfte allein nicht mehr ausreichen. Deshalb wird die Cobotic in Zukunft eine Schlüsselrolle in der Reinigungsbranche einnehmen, wenn es darum geht, den gesamten Bedarf an Reinigung zu decken.

Cobotic und die Mitarbeiter in der Reinigungsbranche

 

These 3: Durch maschinelle und automatisierte Unterstützung steigern wir die Attraktivität der gesamten Branche.

Eine nachvollziehbare Frage bei der neuen Technologie wäre: Überfordern wir unsere Reinigungskräfte denn nicht mit der Nutzung von Cobotic?
Die gute Nachricht: Eine Überforderung findet nicht statt. Kartierung, Bearbeitung und Aufgabenerstellung können vom Bediener am Roboter schnell und leicht ohne externe Hilfe durchgeführt werden. Zusätzlich eröffnen sich dadurch neue Qualifizierungs- und Weiterentwicklungschancen für die Reinigungskräfte.

zwei grüne illustrierte Tropfen

Werden die Arbeitskräfte durch die Cobots ersetzt? Nein, trotz ihrer Intelligenz und Automatisierung ersetzen Cobots keine menschlichen Arbeitskräfte, sondern beeinflussen den Beruf eher positiv.

Tatsächlich kann der Einsatz von Cobots in der Industrie einem Unternehmen die Tür zu Arbeitsplätzen öffnen, die andere Fähigkeiten erfordern und oft besser bezahlt sind als die vorherigen Stellen.

Die Reinigungskräfte werden nicht ersetzt, sondern erledigen stattdessen Aufgaben am Cobot. Dazu gehören die Überwachung, das Warten sowie das Laden und die Befüllung der Cobots.

Im Bereich Gesundheit bringen Cobots auch einige positive Veränderungen mit sich. Einerseits können Ausfallzeiten der Mitarbeiter bei Krankheitsfällen besser aufgefangen werden. Andererseits werden die Mitarbeiter durch die Cobots entlastet, wodurch sie geschont werden und damit auch weniger Ausfallzeiten auftreten.

Fazit: Cobotic wird überlebenswichtig

 

Durch den Einsatz von Cobotic kann die Zukunftsfähigkeit der Reinigungsbranche gesteigert werden.

Cobots helfen uns, alle Reinigungsaufträge zu erfüllen und übernehmen dabei vor allem die monotonen Tätigkeiten. Dadurch werden die Reinigungskräfte entlastet und der Beruf aufgewertet. Zusätzlich ermöglichen die Cobots dadurch eine enorme Zeiteinsparung.

Durch den demografischen Wandel und die zunehmende Nachfrage für Reinigungsdienstleistungen wird der Einsatz von Cobotic zukünftig sehr wichtig sein, um alle Aufträge zeitgerecht und qualitativ hochwertig erfüllen zu können.

„Wir wissen, dass Gebäudereinigung Zukunft hat. Eine Investition in Technik ist daher definitiv nachhaltig – für uns und die gesamte Branche.“

Möchten Sie noch mehr über das Thema Cobotic erfahren und sich  über das Thema austauschen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail!

Angebot anfragen

FAQ

Cobotic

Definition: Cobot

Das Wort „Cobot“ setzt sich zusammen aus dem englischen Wort „Robot“ und dem Präfix „Co-“, womit die Zusammenarbeit zwischen Reinigungsroboter und Reinigungsmitarbeiter betont wird. Die Reinigungskräfte sollen also nicht durch den Cobot ersetzt, sondern vielmehr unterstützt werden.

Die Funktionsweise von Cobots

Die genauen Funktionen des Cobots können sich natürlich je nach Modell unterscheiden. Wir möchten Ihnen hier dennoch einen Einblick geben, was alles mit den Cobots schon heute möglich ist. 

Bevor der Cobot mit seiner Arbeit beginnt, können im Voraus digitale Indoor-Karten des Objekts produziert und in der jeweiligen Maschine eingespeichert werden. Im nächsten Schritt kann der Cobot dann autonom die Flächen abfahren und dabei reinigen. Aktuell sind die Cobots nur für die Bodenreinigung einsetzbar. Wenn sich etwas im Weg befinden sollte, verhindert Sensortechnik eine Kollision.

Je nach Modell können die Cobots auch selbständig zu ihren Dockingstationen fahren, ihren Akku aufladen und ihr Reinigungswasser wechseln.
Nach verrichteter „Arbeit“ steuern die Roboter automatisch ihre Dockingstationen an. Einige Cobots sind auch in der Lage, stetig eine sparsame Dosierung von Reinigungskonzentraten herzustellen oder besitzen ein integriertes Wasserfiltersystem für das umweltfreundliche Recycling von Wasser. Circa 15 Prozent der Arbeitszeit können von den Cobots übernommen werden.

In Zukunft werden Investitionen in die Forschung und Entwicklung dazu beitragen, die Fähigkeiten der Cobots weiter zu steigern. Somit warten noch viele spannende Innovationen aus dem Bereich der Cobotic auf uns.

Nachhaltige Reinigung mit Cobotic

Cobots überzeugen auch im Bereich der Nachhaltigkeit. Die genauen Eigenschaften können natürlich je nach Modell variieren.
So kann bspw. unser Cobot 1000 Quadratmeter in weniger als einer Stunde reinigen.

Bei einigen Modellen sind Einsparungen beim Wasserverbrauch von bis zu 4000 Litern im Monat möglich. Teilweise ist auch eine kontinuierliche Reinigung von bis zu sechs Stunden bei einer einzigen Akkuladung möglich. Dadurch leisten die Cobots einen Beitrag zur nachhaltigen Reinigung.

Kontakt

tiptop Services
auf Sie abgestimmt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Unsere Kundenberater erreichen Sie per Mail und Telefon – und bei Bedarf auch persönlich.

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage zu unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen.

tiptop Credo

Unsere
tiptop Werte

Unsere Werte, die uns zum Glänzen bringen – unser Credo für Sie als Download.

Whitepaper Download

*“ zeigt erforderliche Felder an

Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.